Wohnungen für Mitarbeiter gesucht? Eine bewährte Vorgehensweise

Infos zu Wohnungen für Mitarbeiter

Wohnungen für Mitarbeiter können Ihnen Vorteile im Wettbewerb um Fachkräfte einbringen.

Angesichts von Fachkräftemangel und hohen Fluktuationsraten müssen sich Unternehmen etwas einfallen lassen, um im Wettbewerb um gute Mitarbeiter zu bestehen. Attraktive Zusatzleistungen werden immer wichtiger, wenn es darum geht, qualifizierte und motivierte Fachkräfte zu finden, für sich zu gewinnen und langfristig zu binden. Eines dieser Instrumente kann darin bestehen, Mitarbeiter bei der Wohnungssuche zu unterstützen.

Das sogenannte Mitarbeiterwohnen ist keine neue Erfindung. Bereits im 19. Jahrhundert war es üblich, dass Unternehmen in Industriezentren ihren Arbeitern Wohnraum zur Verfügung stellten. Seit einiger Zeit erlebt das Konzept aber ein Comeback. Immer mehr Unternehmen helfen ihren Mitarbeitern dabei, eine Wohnung zu finden, in der Hoffnung, auf diese Weise motivierte und talentierte Fachkräfte zu gewinnen.

Allerdings ist bezahlbarer Wohnraum vor allem in größeren Städten knapp. Vielerorts ist die Lage auf dem Wohnungsmarkt angespannt. Auf eine Wohnung kommen nicht selten etliche Bewerber und die Wartelisten bei Wohnungsbaugesellschaften sind lang.

Warum es sich vor diesem Hintergrund lohnt, sich als Arbeitgeber zu engagieren und wie Sie vorgehen können, wenn Wohnungen für Mitarbeiter gesucht werden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Wandel auf dem Arbeitsmarkt

Um als Unternehmen erfolgreich zu sein und wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen Sie ein starkes Team. Nur wenn Sie Mitarbeiter in ausreichender Anzahl und mit den notwendigen Qualifikationen haben, können Sie alle anfallenden Aufgaben bewältigen, reibungslose Abläufe sicherstellen und künftig wachsen.

Doch die Suche nach den richtigen Mitarbeitern kann zu einer großen Herausforderung werden. Kompetente und erfahrene Fachkräfte sind ebenso wie talentierte Nachwuchskräfte heiß umkämpft. Auf dem Arbeitsmarkt haben sich die Rollen verschoben, aus dem Arbeitgebermarkt ist ein Arbeitnehmermarkt geworden.

Früher gab es mehr Bewerber als offene Stellen, sodass sich die Unternehmen die besten Kandidaten herauspicken konnten. Heute ist es für Unternehmen immer schwerer, ihre offenen Stellen zu besetzen. Gleichzeitig haben Arbeitnehmer andere Vorstellungen und Erwartungen. Sie möchten einen Arbeitgeber, mit dem sie sich identifizieren können und bei dem sie Potenzial für eine berufliche Zukunft sehen.

Ein attraktives Gehalt ist zwar nicht unwichtig, aber Geld alleine ist nicht mehr der ausschlaggebende Faktor. Auch Extras wie ein chicer Firmenwagen, ein eigenes Büro oder ein hochwertiges Smartphone reichen nicht aus, um Fach- und Führungskräfte zu überzeugen. In den Fokus sind andere Aspekte gerückt, die Work-Life-Balance ist an dieser Stelle zum Beispiel ein wichtiges Stichwort.

Mitarbeiter möchten nicht nur als austauschbare Arbeitskraft gesehen, sondern als Mensch wahrgenommen und wertgeschätzt werden. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter darin, ihr Lebensumfeld am neuen Standort aufzubauen, vermitteln Sie eben diese Wertschätzung.

Gleichzeitig profitieren Sie von schnelleren Abläufen. Denn wenn Sie bereits im Vorfeld Wohnungen für die neuen Mitarbeiter gesucht haben, können sie sich von Anfang an auf den Job konzentrieren.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Beitrag:  Gute Mitarbeiter erkennen - so klappt die Personalauswahl

 

Wohnungen für Mitarbeiter gewinnen an Bedeutung

Bezahlbarer Wohnraum ist ein wichtiger Faktor für den Unternehmensstandort. Besonders in Regionen, in denen die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt deutlich größer ist als das Angebot, können Sie sich im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte einen Vorteil verschaffen, wenn Sie selbst für den Wohnraum sorgen. Mitarbeitern eine Wohnung zu vermitteln oder zu stellen, wird so zu einem interessanten und nützlichen Instrument im Personalmanagement.

Als Konzept lässt das Mitarbeiterwohnen dort bedarfsgerechte Wohnangebote entstehen, wo sie gebraucht werden. Insofern kommen Mitarbeiterwohnungen dem gesamten Wohnungsmarkt zugute.

Eine Studie zum Mitarbeiterwohnen, die der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und der Deutsche Mieterbund in Auftrag gegeben haben, bestätigt, dass die Themen Wohnen und Arbeiten immer stärker zusammenwachsen. Dass Unternehmen neue Wohnungen für ihre Mitarbeiter bauen, ist allerdings eher die Ausnahme. In erster Linie wird das Konzept umgesetzt, indem Unternehmen bestehende Wohnungen anmieten oder sich die Belegrechte daran sichern.

wohnungen 65

Wohnungen für Mitarbeiter als Element im Employer Branding

Tatsächlich kann es ein entscheidendes Argument sein, wenn Sie eine Fach- oder Führungskraft für sich gewinnen möchten und ihr einen berufsbedingten Umzug dabei so einfach wie möglich machen.

Die Lage und die Ausstattung einer Wohnung sind wichtig, um anzukommen und sich einzuleben. Die Wohnung sollte ein Rückzugsort sein, der Sicherheit vermittelt, Gemütlichkeit verspricht und dem Mitarbeiter ermöglicht, nach einem langen Arbeitstag zur Ruhe zu kommen und sich zu entspannen.

Doch für Arbeitnehmer wird es zunehmend schwierig, eine Wohnung zu mieten. Denn trotz Mietpreisbremse sind die Kosten rasant in die Höhe geschossen. Kleinere Wohnungen für Singles oder Paare sind Mangelware und Familien mit Kindern stehen nicht unbedingt ganz oben auf der Wunschliste von Vermietern.

Zudem sind viele Vermieter zögerlich, wenn jemand frisch in die Stadt gezogen ist und gerade erst den Arbeitsvertrag unterschrieben hat. Schließlich besteht die Gefahr, dass das Arbeitsverhältnis keinen Bestand hat.

Möchten Sie Fachkräfte aus dem Ausland rekrutieren, kommen bei der Wohnungssuche noch zusätzliche Herausforderungen dazu. Sprachbarrieren, bürokratische Hürden wie Aufenthaltstitel oder Vorurteile wegen kultureller Unterschiede rufen bei Vermietern immer wieder Bedenken hervor.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Beitrag:  Mitarbeitergewinnung? Diese Möglichkeiten gibt es!

Wenn Sie als Unternehmen und Arbeitgeber tatkräftig dabei helfen, Wohnungen für Ihre Mitarbeiter zu suchen, präsentieren Sie sich als verlässlicher Partner. Sie übernehmen Verantwortung, die über das reine Arbeitsverhältnis hinausgeht. Im Sinne des Employer Brandings steigern Sie damit Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und fördern die Bereitschaft von Mitarbeitern, nicht nur für Sie tätig zu werden, sondern auch bei Ihnen zu bleiben.

 

Was Sie bei der Suche nach Wohnungen für Mitarbeiter beachten sollten

Haben Sie sich entschieden, als Benefit im Rahmen der Arbeitgebermarke Wohnungen für Ihre Mitarbeiter zu suchen, stellt sich natürlich die Frage nach der Umsetzung.

Dazu können wir Ihnen folgende Tipps an die Hand geben:

1. Legen Sie geeignete Maßnahmen fest.

Zunächst einmal müssen Sie abklären, in welcher Form Sie Mitarbeiter bei der Suche nach Wohnraum helfen wollen und können.

  • Verfügen Sie über Immobilien, in denen Sie als Vermieter Dienstwohnungen bereitstellen können?
  • Haben Sie Räumlichkeiten, in denen Mitarbeiter wohnen können, bis sie etwas Eigenes gefunden haben?
  • Treffen Sie Vereinbarungen mit Immobiliengesellschaften, durch die Ihre Mitarbeiter bevorzugt berücksichtigt werden, schneller Besichtigungstermine erhalten oder keine Kaution hinterlegen müssen?
  • Schalten Sie Gesuche, um Wohnungen zu finden?
  • Übernehmen Sie die Bürgschaft für die Mietverhältnisse Ihrer Mitarbeiter?

Solche Fragen müssen Sie beantwortet haben, bevor Sie Maßnahmen einleiten. Dabei geht es nicht nur um den Arbeitsaufwand, sondern auch um rechtliche und steuerliche Aspekte.

wohnungssuche 65

2. Gehen Sie die Wohnungssuche systematisch an.

Wenn Sie Mitarbeiter für freie Stellen suchen, entwickeln Sie ein möglichst präzises Stellen- und Anforderungsprofil. Sie definieren also, welche Aufgaben und Tätigkeiten die jeweilige Position umfasst und entscheiden auf dieser Grundlage, welche Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten ein Kandidat braucht, um den Posten ausfüllen zu können.

Nach einem ähnlichen Prinzip sollten Sie vorgehen, wenn Sie Wohnungen für Mitarbeiter suchen. Fragen in diesem Zusammenhang sind:

  • Suchen Sie ein Objekt für einen längerfristigen Bezug oder soll es ein möbliertes Apartment für ein befristetes Mietverhältnis werden?
  • In welchem Stadtteil sollte sich die Wohnung befinden? Bedenken Sie dabei nicht nur den Weg zur Arbeitsstätte, sondern auch Einkaufsmöglichkeiten, die Nähe zu Kindergarten oder Schule und ähnliche Dinge des alltäglichen Lebens.
  • Wie groß sollte die Wohnung sein?
  • Welche Ausstattung braucht die Wohnung?
  • Wie hoch darf die Miete plus Nebenkosten maximal sein?

Haben Sie die Kriterien festgelegt, können Sie auf Online-Portalen auf die Suche gehen. Ratsam dabei ist, Daten wie die Quadratmeterzahl, die Miethöhe und den Umkreis um etwa zehn Prozent nach oben und unten zu erweitern. Auf diese Weise können Sie vermeiden, dass Ihnen Wohnungen entgehen, die trotz der kleinen Abweichungen passen.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Beitrag:  Mitarbeiter einstellen mit dieser Förderung

 

3. Bereiten Sie sich vor.

Attraktive Wohnungen sind oft nur sehr kurz auf dem Markt. Andererseits kann es, ähnlich wie bei der Suche nach qualifiziertem Personal, eine ganze Weile dauern, bis passende Objekte gefunden sind. Aus diesem Grund sollten Sie Vorbereitungen treffen, damit Sie zügig reagieren können.

Möchten Sie Anfragen an Vermieter stellen, greifen Sie am besten zum Telefon. Denn bei den Anbietern gehen täglich zahllose E-Mails ein. Anrufe hingegen sind eher selten. So erreichen Sie Ihren Ansprechpartner nicht nur schneller, sondern können auch direkt erste Dinge klären.

Ratsam ist außerdem, eine Art Bewerbungsmappe zusammenzustellen. Fassen Sie darin die Eckdaten des Mitarbeiters zusammen und bestätigen Sie sein Einkommen. Damit nehmen Sie dem Vermieter mögliche Bedenken, wem er seine Wohnung überlässt.

 

4. Holen Sie sich professionelle Hilfe.

Sie wissen selbst, wie aufwändig es sein kann, eine effiziente Recruiting-Strategie zu entwickeln und die richtigen Mitarbeiter zu finden. Bei der Wohnungssuche ist es ähnlich. Deshalb kann durchaus eine Überlegung sein, einen Dienstleister damit zu beauftragen, Wohnungen für Ihre Mitarbeiter zu suchen.

Es gibt zunehmend mehr Anbieter, die sich darauf spezialisiert haben, Mitarbeiterwohnungen zu finden. Sie kennen den Immobilienmarkt, haben gute Netzwerke und sind mit den typischen Stolpersteinen vertraut. Oft können Sie auch helfen, wenn zum Beispiel Dokumente für ausländische Fachkräfte besorgt werden müssen. Das Angebot ist zwar kostenpflichtig, erspart Ihnen aber jede Menge Arbeit.

benefits 33

 

Wohnungen für Mitarbeiter als Benefit

Das Thema Wohnungen für Mitarbeiter ist nicht nur interessant, wenn es darum geht, neu eingestellte Fach- und Führungskräfte in der Anfangszeit zu unterstützen und zu einem berufsbedingten Umzug zu motivieren. Auch als Instrument für eine langfristige Mitarbeiterbindung können Wohnungen eingesetzt werden.

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern Dienstwohnungen zur Verfügung, fördern Sie die Bereitschaft, Ihnen treu zu bleiben. Schließlich würde ein Arbeitgeberwechsel bedeuten, dass auch die Wohnung gewechselt werden muss.

Verbilligter Wohnraum wiederum ist ein geldwerter Vorteil. Ihre Mitarbeiter haben dadurch am Ende des Monats mehr Geld im Portemonnaie. Und dank einer gesetzlichen Neuregelung müssen Arbeitnehmer den geldwerten Vorteil durch eine verbilligte Mitarbeiterwohnung seit 2020 nicht mehr als solchen versteuern.

Ein weiterer Aspekt ist, dass Sie kostengünstige Wohnungen als indirekte Gehaltserhöhung für Ihre Mitarbeiter nutzen können. Gerade in Branchen, die an Tarifverträge gebunden sind, ist es nicht immer ohne Weiteres möglich, einfach höhere Löhne zu bezahlen. Wenn Sie Personalwohnungen günstiger ansetzen als die Mieten auf dem freien Markt, sparen Ihre Mitarbeiter Wohnkosten ein und haben so mehr von ihrem Einkommen übrig.

Erfahrungen & Bewertungen zu Mitarbeiterwerk - Recruiting Agentur

Kategorien

recruiting3
Ausgezeichnet
Basierend auf 3 Bewertungen
Sevil K.
Sevil K.
2022-12-02
Für unseren Fashion-Betrieb haben wir den passenden Siebdrucker schnell gefunden und nutzen den Service auch für weitere vakante Stellen.
Ömer Bekar
Ömer Bekar
2022-11-29
Pro Woche bekommen wir jetzt 4 Bewerber. So was hatten wir noch nie. Top Recruiting Agentur.
Artdefects Media Verlag
Artdefects Media Verlag
2022-11-18
Wir nutzen die Dienstleistung PPC Recruiting effektiv für unsere Gewerbesparten.